Dieses Formular konnte nicht abgeschickt werden. Überprüfe bitte deine Angaben.
Erfolgreich gespeichert.

Lithium-Ionen Akkus

Alles wichtige zum Umgang

Wichtiges vorab:

  • Lithiumhaltige Batterien und Akkus sind bei ordnungsgemäßem Umgang sicher
  • Unsachgemäße Benutzung oder Lagerung können dazu führen, dass die Akkus/Batterien Brände verursachen
  • Niemals defekte, beschädigte, verformte oder aufgeblähte Batterien/Akkus verwenden
  • Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Bitte entsorge deine Akkus und Batterien sachgerecht

Die Vorteile von Lithium-Ionen Batterien liegen auf der Hand: Hohe Energiedichte, kein Memory-Effekt und nahezu keine Selbstentladung bei Zimmertemperatur. Werden sie unsachgemäß verwendet können sie jedoch eine Brandgefahr darstellen. Daher ist der richtige Umgang sowie die korrekte Entsorgung am Ende der Lebenszeit des Akkus sehr wichtig.

Der sorgsame Umgang ist wichtig!

Aufgrund des Gefahrenpotentials sollte stets ein bewusster und sorgsamer Umgang während der Nutzungsphase erfolgen. Mechanische Beschädigungen, thermische Einwirkungen oder falsche Lagerung und Aufbewahrung können zu Kurzschlüssen mit schwerwiegenden Folgen führen. Austretende Stoffe, gasförmig oder flüssig, können umweltschädlich und gesundheitsgefährdend sein. Ein Kurzschluss (z.B. durch Überbrücken der Kontakte) kann zum Brand oder zur Explosion führen!

Vorsorgemaßnahmen bei Laden

Lade deine Akkus nie wenn du außer Haus bist. Bleib beim Laden in der Nähe. Lade die Akkus nicht während du schläfst damit du Gefahren frühzeitig erkennen kannst. Verwende nur Ladegeräte und Kabel die für den Akku bzw. das Ladegerät vorgesehen sind. Lade die Akkus möglichst an einem Ort mit Rauch- und/oder Brandmeldern.

Weitere Sicherheitshinweise:

  • Schütze die Akkus gegen mechanische Einflüsse wie Schläge, Herunterfallen oder Stöße
  • Beschädigte oder verformte Akkus aus dem Gerät entnehmen und umgehend zu einer der vielen Sammelstellen bringen
  • Die Akkus nicht im Außenbereich, feuchten Räumen oder Orten, an denen hohe Temperaturen zu erwarten sind (z.B. im Sommer im Auto oder im Gartenhaus) lagern oder laden

Verhalten im Brandfall

Brennende lithiumhaltige Batterien und Akkus setzen stark reizende, ätzende und giftige Dämpfe und Substanzen frei. Für Feuerwehren können Hinweise zum Brand nützlich sein. Brände dieser Art werden aktuell mit großen Wassermengen häufig erfolgreich gelöscht.

Lebenszeit verlängern:

Du kannst die Lebenszeit verlängern indem du folgende Dinge beachtest

  • Meide niedrige Umgebungstemperaturen mit Minusgraden (besonders unterhalb von -20°C sowie hohe Temperaturen besonders oberhalb von +50°C
  • Lagere die Akkus in einem Temperaturbereich von 10-25°C. Schlechte Lagerstätten sind z.B. Gartenhaus, im Auto hinter der Windschutzscheibe oder sonnige Flächen allgemein
  • Vermeide ein vollständiges Entladen des Akkus
  • Nach der Aufladung sollte man das Ladegerät vom Netz trennen

Richtiges entsorgen

Du bist gesetzlich verpflichtet Altbatterien und Altakkus nicht im Hausmüll, sondern an entsprechenden Sammelstellen zu entsorgen (bspw. Altbatterie-Sammelbox im Handel). Hierdurch wird sichergestellt, dass Schadstoffe der Umwelt fernbleiben und Brandrisiken während der Entsorgung vermieden werden. Klebe vor der Entsorgung die Pole ab um einen äußeren Kurzschluss zu vermeiden.