Die liquid-schmiede in neuem Glanz

Von Dampfern für Dampfer: Individualität und Genuß steht im Vordergrund. Welche neuen Features, Funktionen und Möglichkeiten euch dafür erwarten, erläutern wir ausführlich in diesem Bericht.

Mit einem herkömmlichen Onlineshop für Liquid und E-Zigaretten wollten wir uns nicht zufrieden geben. So haben wir uns Ende 2018 dafür entschieden jede einzelne Zeile Code neu zu schreiben. Viele neue Funktionen und Möglichkeiten haben sich für unsere Kunden dadurch ergeben.

0815 kann jeder

Viele Dampfer erinnern sich noch an das Jahr 2016. Die Tabakproduktrichtlinie wurde eingeführt und bei vielen Online-Shops gab es Probleme. Teilweise verschwanden Anbieter vom Markt und andere konnten sich halten. Wir haben damals auf ein neues Konzept gesetzt und Twist, Shake and Vape eingeführt. liquid-schmiede Kunden von damals wissen was geschah. Das System wurde schnell aus dem Shop verbannt. Die neue Website die dafür damals aufgesetzt wurde war gelinde gesagt eher suboptimal in Sachen Bedienbarkeit und Design. Auch die Prozesse im Hintergrund sind manchmal gerumpelt wie ein Sack Nüsse. Also beschlossen wir etwa anderthalb Jahre nach dem Launch, nämlich 2018, alles auf Anfang zu setzen und komplett mit einem leeren Papier zu beginnen.

Was ist geschehen?

2018 begannen wir also damit den Shop komplett neu aufzusetzen. Eigentlich war das Projekt auf ein halbes Jahr ausgelegt. Anfang/Mitte 2019 wollten wir fertig sein. Es kam alles etwas anders. Funktionen aus dem alten Shop konnten nicht einfach übernommen werden. Man hat beschlossen ein gänzlich neues Framework zu verwenden und jede Funktion neu zu schreiben. Angefangen beim Anmeldeformular über den Liquid Mixer bis hin zu den Zahlungsvarianten. Viel Feedback von euch ist eingeflossen und so häufte sich die Ablage der ToDos schnell zu einem schier unüberwindbaren Haufen. Man muss dazu sagen, dass den kompletten Shop ein Programmierer entwickelt hat und sein Helferlein mit ein paar Designaufgaben zugearbeitet hat. Quasi Silicon-Valley für Arme. Naja - wir wollen nicht so gemein sein. Silicon-Valley für Beginner.

Was ist alles neu?

Durch den gänzlichen Neuaufbau der Software konnten wir endlich Neuerungen einbringen welche ihr euch lange gewünscht habt. Unter anderem Dinge wie

Natürlich haben wir bei der Umsetzung des Shops auch die Produktion komplett überarbeitet. Ein neues Produktionsmanagement wurde eingeführt und ein neues Controlling eingesetzt. Ab sofort könnt ihr zudem sehen welche Artikel auch in den liquid-schmiede Stores Nürnberg und Schwabach direkt zur Abholung verfügbar sind.

Das erste Feedback von euch nach dem Relaunch ist jedenfalls umwerfend. Wir haben viel Lob erhalten und Zuspruch. Anfangs gab es noch einige kleine Fehler auf der Seite welche wir mit eurer Hilfe schnell beseitigen konnten. Wie so oft können wir sagen: Ohne unsere Kunden-Community wäre die liquid-schmiede nicht das was sie heute ist: Home of YOUR individual Liquid!

Weitere interessante Artikel

Jetzt neu im Shop: Longfill Aroma

Ab sofort kannst du bei der liquid-schmiede Aroma für dein Liquid bestellen

Michael, 12.03.2020 16:30 Uhr

Ein Liquid mit Aroma selber mischen ist einfach! Bestelle unsere Longfill Aromen, öffne zu Hause die Flasche und geb deine eigene Basis mit deiner Nikotinstärke (natürlich auch ohne Nikotin) einfach in die Flasche. Jetzt noch Deckel drauf und gut schütteln - fertig ist dein Liquid.

Du hast somit die Möglichkeit das Liquid exakt nach deinem Wunsch anzupassen. Du magst z.B. eine Liquid Basis mit Nikotinsalz? Auch diese kannst du mit unseren Aromen problemlos verwenden. Viele Kunden haben noch BunkerBase zu Hause - natürlich ist diese mit unseren Aromen nutzbar.

E-Zigaretten in England: PHE Bericht 2020

Ein Beweisupdate inklusive Gesundheit und Schwangerschaft, März 2020.

Tobias, 10.03.2020 12:26 Uhr

März 2020: Die britische Behörde PHE (Public Health England) veröffentlicht einen 217 Seiten langen Bericht zur aktuellen Beweislage betreffend der Gesundheit und Schwangerschaft hinsichtlich E-Zigaretten und das Dampfen.

Bereits 2015 und 2018 hat die PHE (Public Health England) interessante Berichte zum Thema: E-Zigarette veröffentlicht. Im Jahr 2015 bewerte die PHE die Gesundheitsgefährdung durch E-Zigaretten mindestens 95% geringer als durch Tabakzigaretten. Zuletzt 2018 bewertete die Behörte das Krebsrisiko der E-Zigarette mindestens 99,5% geringer als durch das herkömmliche Rauchen...

Das sind wir: Teil 1 - Der Anfang

Bereits seit über 8 Jahren sind wir dabei - erfahre jetzt wie alles begann.

Tobias, 10.03.2020 12:26 Uhr

Februar 2012: Aus einer Schnappsidee entsteht ein solider Businessplan. Seit dem ist viel passiert. Mit dieser Artikelserie möchten wir euch tiefere Einblicke in die liquid-schmiede GmbH geben.

Wie alles begann: Nach einem abrupten Kaltenzug von der herkömmlichen Zigarette im Jahr 2008 und der anschließenden Entdeckung der E-Zigarette im Jahr 2011 ist vieles passiert. Die liquid-schmiede wurde 2012 mit dem Konzept "Kein Geschmack ist so individuell wie Deiner!" gegründet. e-Liquid selber mischen und das mit wenig Aufwand für den Kunden war und ist unser Ziel. Diesem Leitspruch sind wir bis heute treu geblieben.