Shutdown - Keine Menschenseele in Nürnberg.

Liebe Kunden und liebe Kundinnen, es sind nun ein paar Tage seit der Ausgangsbeschränkung in Bayern vergangen. Die Städte sind leer, das soziale Leben ist nahezu komplett heruntergefahren und viele Branchen und Unternehmen unterliegen wahnsinnigen Problemen, die so teilweise in den Medien überhaupt nicht kommuniziert werden. Zeiten, die wir so auch noch nicht erlebt haben und für die es auch keine Patentlösung gibt. Dennoch versuchen wir unseren Teil dazu beizutragen und möchten uns mit diesem Artikel an all unsere Kunden wenden.

#IhrBleibtZuhause - wir bleiben hier, damit ihr zu Hause bleiben könnt.

Am Montag den 16.03.2020 hat Markus Söder (Ministerpräsident Bayern) den Katastrophenfall ausgerufen und anschließend am 20.03.2020 die Ausgangsbeschränkung. Laut RKI (Robert Koch Institut, Meldung vom 25.03.2020), scheint diese Lösung tatsächlich erste Früchte zu tragen. Die Infektionskurve flacht anscheinend geringfügig ab. Dennoch unser inständiger Appell an unsere Kunden: Bleibt zu Hause!

Wir liefern vor die Haustüre. Am selben Tag.

Auch unsere liquid-schmiede Stores in Nürnberg und Schwabach sind von der Krise betroffen und bleiben geschlossen. Nach fachkundiger Rücksprache mit den jeweiligen Ämtern in Nürnberg wie auch Schwabach scheint uns die fairste und sinnvollste Lösung zu sein, die Stores weiterhin geschlossen zu halten. Damit wir euch aber auch weiterhin mit Liquid und Hardware versorgen können, haben wir in dieser Krisenzeit extra einen Same-Day Lieferservice ins Leben gerufen - liquid-now!. Somit tragen wir auch an dieser Stelle dazu bei, das Infektions- und Verbreitungsrisiko selbst unter Berücksichtung von wirtschaftlich-ökonomischen Gesichtspunkten möglichst niedrig zu halten. Da wir aufgrund der Schließung jetzt Kapazitäten haben, werden wir das Projekt bis auf weiteres in einer Art Testphase halten. Wir halten euch dazu aber natürlich auf dem Laufenden. Das Projekt "liquid-now!" ist eine Kooperation der liquid-schmiede GmbH und der liquid-schmiede Stores. Die Einnahmen hieraus kommen maßgeblich unseren Stores zu gute!

Aktueller Stand zum Online-Versand

In unserer Onlinezentrale im Herzen Nürnbergs läuft das operative Geschäft bis auf einige wesentliche Einschränkungen unverändert weiter. Wir bemühen uns jeden Tag, trotz reduzierten Personalstamm, Homeoffice und entsprechender Vorsichtsmaßnahmen euch schnell und wie gewohnt in höchster Qualität zu beliefern. Dennoch kann es in dieser Zeit zu Komplikationen kommen, denn wir haben eine solche Krise auch noch nicht erlebt und müssen uns an die Veränderung anpassen.

Ferner sind uns zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen bekannt, die eine mögliche Einschränkung der Online-Versandhäuser zur Folge haben. Selbstverständlich informieren wir euch alle, sobald dort erste Meldungen am Horizont erscheinen.

Gemeinsam gegen den Corona Virus

In Zeiten wie diesen, kann jeder Einzelne etwas dazu beitragen, den Virus zu bekämpfen. Daher ein sozialer Apell von uns, an unsere Kunden: Der Corona Virus hat das Leben von jedem auf den Kopf gestellt. Wir alle können keine Freunde besuchen, nicht zusammen auf der Terasse sitzen oder einfach gemeinsam ins Kino gehen. Jeder fühlt die Einschränkung auf seine Art. Die einen mehr, die anderen weniger.

Dennoch, wenn wir jetzt alle - soweit es jedem persönlichen möglich ist - zu Hause bleiben, dann haben wir eine echte Chance diese Situation zu verbessern. Wenn wir unsere sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum und damit die Infektions- und Verbreitungschance wesentlich reduzieren, können wir vielleicht schon bald wieder in unseren gewohnten Lebenstil zurückkehren. Unter dem Hashtag #WirBleibenZuhause möchten auch wir unsere Kunden auffordern zu Hause zu bleiben. Wir bleiben für euch hier - solange wir dürfen.

Vielen lieben Dank!

Auch möchten wir uns an dieser Stelle für zahlreichen Zurufe und E-Mails bedanken, welche uns in dieser Zeit erreichen. Danke an alle die unseren liquid-now! Lieferdienst nutzen und so dafür sorgen, dass die wirtschaftlichen Folgen für unsere Stores abgedämpft werden und danke natürlich an alle Kunden die uns jetzt weiterhin die Stange halten! Ihr für uns - und wir für euch. Gemeinsam schaffen wir das und blicken vielleicht schon bald zurück und sagen: Adios Corona!

Euer Team der liquid-schmiede GmbH und das Team der liquid-schmiede Stores!

Weitere interessante Artikel

Same-Day Lieferung

Für den Großraum Nürnberg ab sofort verfügbar

Michael, 18.03.2020 16:30 Uhr

Viele Dampfer haben derzeit die ungünstige Situation, dass viele Liquid und e-Zigaretten Shops aufgrund der Coronakrise und der damit verbundenen Notstandsregelung geschlossen sind. Woher also den Treibstoff für den Verdampfer nehmen wenn es schnell gehen muss?

Auch unsere Stores in Nürnberg und Schwabach sind seit dem 18. März 2020 von dieser Ladenschließung betroffen. Da wir selbst als Dampfer wissen, wie dringend es manchmal ist an Liquid zu kommen, haben wir für euch eine Lösung parat.

Jetzt neu im Shop: Longfill Aroma

Ab sofort kannst du bei der liquid-schmiede Aroma für dein Liquid bestellen

Michael, 12.03.2020 16:30 Uhr

Ein Liquid mit Aroma selber mischen ist einfach! Bestelle unsere Longfill Aromen, öffne zu Hause die Flasche und geb deine eigene Basis mit deiner Nikotinstärke (natürlich auch ohne Nikotin) einfach in die Flasche. Jetzt noch Deckel drauf und gut schütteln - fertig ist dein Liquid.

Du hast somit die Möglichkeit das Liquid exakt nach deinem Wunsch anzupassen. Du magst z.B. eine Liquid Basis mit Nikotinsalz? Auch diese kannst du mit unseren Aromen problemlos verwenden. Viele Kunden haben noch BunkerBase zu Hause - natürlich ist diese mit unseren Aromen nutzbar.

E-Zigaretten in England: PHE Bericht 2020

Ein Beweisupdate inklusive Gesundheit und Schwangerschaft, März 2020.

Tobias, 10.03.2020 12:26 Uhr

März 2020: Die britische Behörde PHE (Public Health England) veröffentlicht einen 217 Seiten langen Bericht zur aktuellen Beweislage betreffend der Gesundheit und Schwangerschaft hinsichtlich E-Zigaretten und das Dampfen.

Bereits 2015 und 2018 hat die PHE (Public Health England) interessante Berichte zum Thema: E-Zigarette veröffentlicht. Im Jahr 2015 bewerte die PHE die Gesundheitsgefährdung durch E-Zigaretten mindestens 95% geringer als durch Tabakzigaretten. Zuletzt 2018 bewertete die Behörte das Krebsrisiko der E-Zigarette mindestens 99,5% geringer als durch das herkömmliche Rauchen...