liquid-schmiede.de Logo
0 Artikel im Warenkorb
0,00 €

Keine Artikel im Warenkorb

Summe: 0,00 €

Einloggen
Registrieren

Infos & Hilfe

Ein Einsteigerguide

Der Unterschied

Was gilt es zu beachten?

Der Umstieg von der normalen Zigarette auf die e-Zigarette, zum Dampfen wie wir Dampfer sagen, hat den Meisten Dampfern eine wahre Oddyssee an verschiedenen Geräten, e-Liquid und vielen Stunden forschen in den Weiten des Internets beschert. Auf dieser Seite möchten wir Einsteigern eine kleine Hilfestellung geben.

Was ist der Unterschied zwischen e-Zigarette und der normalen Zigarette?

  • Eine e-Zigarette schmeckt nicht wie eine normale Zigarette
  • Die e-Zigarette ist nicht gesund aufgrund des enthaltenen Nikotins im e-Liquid
  • Im Gegensatz zur normalen Zigarette wird nicht "Eine" e-Zigarette geraucht -
    man dampft diese über den Tag verteilt immer wieder
  • Es raucht nicht, es dampft!
  • Bei einer normalen Zigarette wird Tabak verbrannt - bei der e-Zigarette wird e-Liquid verdampft
  • Die e-Zigarette ist auf lange Sicht gesehen die günstigere Variante
  • Die Umstellung

    So steigst du erfolgreich um

    Das "Wie?" lässt sich pauschal nicht einfach beantworten. Einige kaufen sich eine e-Zigarette und lassen fortan die normalen Zigaretten in der Schublade. Andere benötigen noch zwischendurch einen Glimmstängel während wiederrum andere den Umstieg nicht schaffen. Zunächst hängt es vom persönlichen Empfinden des Einzelnen ab und wie man sich der Sache an sich nähert. In der Regel starten viele in die Welt des Dampfens mit Einsteigergeräten.

    Die Anforderung an ein Einsteigergerät besteht darin, dem Umsteiger ein einfaches, sicheres, sauberes und vor allem funktionierendes System zu liefern. Aus persönlichen Erfahrungen empfehlen wir hier die Kanger EVOD. Diese besitzt alles was man in Sachen Hardware zum Einstieg benötigt - einen Akku, einen Verdampfer samt Ersatz und einem Ladegerät.

    Die Funktionsweise ist einfach erklärt: In den Kanger-Tank wird e-liquid eingefüllt, dieses wird durch den Zug an der e-Zigarette zu einem Heizwendel transportiert, dort verdampft und inhaliert. Wichtig ist: Im Gegensatz zur normalen Zigarette zieht man an der e-Zigarette langsam und beständig für einige Sekunden. Bei Tanksystemen (z.B. eGo-C) kann es bei zu starkem ziehen passieren, dass der Verdampfer die zugeführte e-Liquid Menge nicht mehr verdampfen kann - das Resultat ist e-Liquid im Mund. Zieht man zu schwach ist der Nachfluss nicht gegeben und der Verdampfer beginnt zu "kokeln". Das klingt schwieriger als es ist. Lassen Sie sich nicht abschrecken. Das richtige Zugverhalten ist schnell gelernt!

    Das richtige e-Liquid

    Eine kleine Kaufberatung

    Immer wieder sind Kunden in unserem Ladengeschäft die sagen "Empfehle mir 'was Gutes". Das "Gute" ist allerdings schwer zu definieren und natürlich stark geschmacksabhängig. Die meisten Umsteiger versuchen mit Tabak e-Liquid zu beginnen. Wir empfehlen Umsteigern allerdings sich ein Spektrum aus verschiedenen e-Liquiden zuzulegen und in Ruhe zu probieren.

    Für den Anfang ein leckeres und rundes Tabak e-Liquid und eventuell zwei Frucht e-Liquide.

    Diese Empfehlung geben wir deswegen, da viele Einsteiger versuchen das Verlangen nach einer Zigarette mit einem e-Liquid welches Tabak nachempfunden ist zu hemmen. Allerdings stellt man sehr schnell fest, dass ein Tabak e-Liquid mit einer Zigarette rauchen nahezu nichts gemeinsam hat. Wie eingangs erwähnt wird bei der normalen Zigarette Tabak verbrannt und der Rauch inhaliert.

    Die bei der Verbrennung entstehenden Schadstoffe und der Geschmack ist bei einem verdampften e-liquid allerdings nicht vorhanden. Ein Tabakliquid geschmacklich zu beschreiben ist relativ schwierig. Manche erinnern geschmacklich an den Geruch einer Zigarette. Manche teilen nur den Namen mit bekannten Zigarettenmarken. Ein und dasselbe wird man allerdings nicht vorfinden. Wenn man dann festgestellt hat, dass ein Tabak e-Liquid zwar auch ganz lecker zu dampfen sein kann, so sollte man dennoch den Vergleich zu einer fruchtigen Sorte oder etwas erfrischendem nicht scheuen. Die Möglichkeiten die sich an Geschmäckern auftun sind nahezu grenzenlos. Es gibt immer neues zu entdecken und oftmals findet man seine Lieblings e-Liquide erst nach dem probieren von vielen verschiedenen Sorten. Generell empfiehlt es sich anfangs mit bekannten Aromen zu beginnen. Unter einem e-Liquid mit Erdbeergeschmack kann man sich doch eher etwas vorstellen als z.B. "Gold Ducat" oder "Tuscan Reserve".

    Der Kopf spielt eine entscheidende Rolle beim Umstieg -
    und ein e-Liquid mit bekannten Aromen kann hier mit z.B. der Lieblingsfrucht durchaus hilfreich sein.


    Tel. 0911 14888990
    fusionshot Mixer
    Aromenauswahl


    Kunden-Bonus
    Extra Kundenbonus


    fusionshot Store
    Top-Seller
    Tropical Juice
    Liberty Juice
    Liquidhimmel
    Spar-Linie
    Fruchtig
    Nussig
    Erfrischend
    Getränke
    Tabak
    Kaffee
    Dampf-Hardware
    Hardware-Shop

    Infos&Hilfe
    Anfängerhilfe

    UeberUns
    Neuigkeiten
    Unser Team
    Die Philosophie
    Geschäftsräume
    Qualität Rohstoffe
    Ladengeschäfte
    Mein Konto
    Meine Daten
    Bestellungen

    Kontakt
    Impressum
    Kontakt
    AGB
    Datenschutz
    Widerrufsrecht


    liquid-schmiede GmbH (c) 2014 | Registergericht: Nürnberg HRB 30459 | www.liquid-schmiede.de